Grapefruit Vodka Sour

Februar. Beste Zeit für Zitrusfrüchte. Dachte sich auch Zorra und geht mit einem passenden Event an den Start. Da spendiere ich doch einen Drink, der in grauen Tagen tröstet, von innen wärmt und einem ein/zwei Sommergefühle schenkt.

Für 1 Drink

  • 6 cl Vodka, fassgereift (z. B. Bazic Barrique)
  • 5 cl Grapefruit
  • 1 cl Limettensaft
  • 2 cl Läuterzucker
  • Eiswürfel
  • 1 Rosmarinzweig
  • 1 Eiweiß

  1. Alle Zutaten bis auf das Eiweiß mit einer Handvoll Eis in einen Shaker geben. 20 Sekunden kräftig shaken. Das Eiweiß hinzugeben und erneut kräftig shaken.
  2. Durch ein Sieb in ein Tumbler-Glas abseihen und mit (gehört sich wohl nicht, ich steh aber drauf) oder ohne frischen, großen Eiswürfel servieren.

2 Comments

  1. Sieht köstlich aus? Wie bitter ist er denn? Da bin ich nämlich etwas heikel.

    • Hi Zorra,
      wenn Bitterkeit wirklich gar nicht so dein Ding ist, wird´s schon etwas schwierig. Wobei du allerding mit dem Läuterzucker entgegen wirken kannst…
      Aber vielleicht ist Blutorange ja eine Alternative!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*