Mango-Lassi und selbstgemachter Joghurt

Selbstgemachter Joghurt ist für mich eine Kindheitserinnerung. Auf dem Land aufgewachsen kenne ich Milch noch aus großen Kannen, gerne frisch und roh geradewegs aus der Kuh in den Mund. Der Tag an dem der Bauer aus dem Nachbarort seinen Milchbetrieb aufgab, war ein sehr trauriger für mich und meine Brüder. Bis dahin hat meine Mutter mit einem Teil der Milch immer Joghurt gemacht. Am liebsten aß ich ihn mit Kakaopulver, schlecht verrührt, mit dicken, zuckrigen Pulverklumpen.In eine ganz andere Richtung geht das heutige Lassi-Rezept. Fruchtig und erfrischend lässt es einen ein bisschen das mies-triefige Februarwetter vergessen. Damit es nicht ganz so gesund ist, habe ich dafür einen selbstgemachten Sahnejoghurt genommen. Die Anleitung habe ich aus dem tollen Buch Gutes Essen – Lebensmittel selber machen. Von Brotrezepten, über Milchprodukte wie Käse und Dickmilch, zu Wurst oder Fischräucherei. Alles ist super beschrieben und nachvollziehbar. Ich bin Fan!Für den Mann habe ich einen Teil der Mango nur mit etwas Zucker püriert und einen selbstgemachten und (laut ihm) viel leckereren Fruchtjoghurt gezaubert. Man weiß was drin steckt und billiger ist es auch. I like!
Auf dem Bild seht ihr übrigens den Joghurtbereiter meiner Mutter. Mit dem versiegen der Frischmilchquelle hat sie nämlich ihre Joghurtproduktion eingestellt und ich habe ihn nun „geerbt“.
Aber auch ohne so ein Teil lässt sich Joghurt selbermachen. Man braucht nur eine konstante, warme Umgebung und muss ruhig stehen.

Sahnejoghurt aus dem Joghurtbereiter

  • 1 l Vollmilch
  • 125 ml Sahne
  • 3 EL Naturjoghurt

  1. Alle Produkte müssen rechtzeitig aus dem Kühlschrank genommen werden und Zimmertemperatur haben. Alles in einem Mixbecher mit Ausgießer verrühren und in die sauberen Gläser geben und verschließen.
  2. Gläser in den Joghurtbereiter geben und 12 Stunden fest werden lassen.

Sahnejoghurt ohne Joghurtbereiter

  • 1 l Vollmilch
  • 125 ml Sahne
  • 3 EL Naturjoghurt

  1. Milch und Joghurt in einem Topf kurz erhitzen (nicht kochen lassen) und glatt rühren.
  2. Auf ca. 30-40 Grad abkühlen lassen, mit Joghurt verrühren und in sauberen Gläsern verteilen. Gläser verschließen und im Ofen mit angeschalteter Backofenlampe (ca. 40-50 Grad) ungefähr 12 Stunden fest werden lassen.

Mango-Lassi

  • 350 g Sahnejoghurt
  • 2 EL brauner Zucker
  • 1 Scheibe Ingwer (ca. 5 mm)
  • 1 Handvoll Eiswürfel
  • 1 reife Mango

  1. Alle Zutaten in den Blender schmeißen, glatt mixen, auf zwei Gläsern verteilen und mit einem dicken Strohhalm servieren.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*