Hefezopf mit Poolish und Sauerteig

  • Sauerteig
  • 150 g Mehl
  • 150 g Wasser
  • 30 g ASG

Klümbchenfrei verrühren und mit Folie abdecken. und mindestens vier Stunden abkühlen lassen (oder im Kühlschrank über Nacht).

  • Poolish
  • 150 g Wasser
  • 150 g Mehl
  • 1,5 g Hefe

Klümbchenfrei verrühren und abgedeckt 12 Stunden bei ca. 22 Grad reifen lassen (oder im Kühlschrank 20-24 Stunden).

  • Mehlkochstück
  • 150 g Wasser
  • 30 g Mehl

In einem kleinen Topf klümpchenfrei verrühren und unter weiterem Rühren erhitzen bis ein dicker Pudding entsteht. Mit Folie abdecken und mindestens vier Stunden abkühlen lassen (oder im Kühlschrank über Nacht).

  • Hauptteig
  • Mehlkochstück
  • Poolish
  • Sauerteig
  • 360 g Milch
  • 800 g Manitoba
  • 60 g Öl
  • 1 EL Honig Bio
  • 150 g Zucker
  • 15 g Salz
  • 60 g kalte Butter in Würfeln

Alle Zutaten bis auf die Butter drei Minuten im Teigkneter vermischen und anschließend 10 Minuten auf schnellerer Stufe verkneten lassen. Während der Kneter weiterläuft die Butter nach und nach hinzufügen und weitere 20 Minuten auskneten.
Mit Folie abdecken und 4-6 Stunden aufgehen lassen. In 6 Teile portionieren und diese rund schleifen. 15 Minuten zum Entspannen abdecken. Anschließend zu Strängen formen und zwei Zöpfe flechten.
Auf Bleche absetzen, wieder luftdicht abdecken und über Nacht gehen lassen bis sich das Volumen verdoppelt hat.
Aus dem Kühlschrank nehmen, akklimatisieren lassen und den Ofen auf 220 Grad Ober-Unterhitze vorheizen. Eine Eistreiche aus Eigelb und etwas Sahne anrühren und die Oberfläche damit abstreichen. Mit Dampf und auf 185 Grad fallende Temperatur ca. 35-40 Minuten backen. Kerntemperatur 90 Grad.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*