Chai-Ganache-Shortbread mit karamellisierter weißer Schokolade und ein Breakfast Tea Sour

Zorra feiert Geburtstag. Und was für einen! FÜNFZEHN Jahre!! Das wird natürlich  mit Pauken und Trompeten gefeiert. Das Geburtstagskind veranstaltet eine britische Afternoon Tea-Party und wünscht sich von allen Gästen selbst gebackene Kleinigkeiten.
Mein ofenwarmes Mitbringsel ist ein kleines Shortbread mit einem Topping aus karamellisierter weißer Schokolade, die mit Chai-Tee und heißer Sahne zu einer cremigen Ganache gemixt wird. Frische Beeren und kleine Brösel sind die perfekte Ergänzung.
Wer anschließend ein kleines Völlegefühl verspürt, räumt mit dem würzigen Cocktail schnell wieder auf, bevor er sich der nächsten Köstlichkeit vom Afternoon Tea-Buffet widmet <3
Happy Birthday, liebe Zorra!

Für ca. 30 Stück

Für das Shortbread:

  • 250 gr Butter
  • 100 gr Zucker
  • 250 gr Mehl (405)
  • 100 gr Maisstärke
  • 1 Prise Salz

Für die Ganache und die Schokolade:

  • 450 gr weiße Schokolade
  • 70 gr Wasser
  • 5 gr Chai Tee
  • 250 gr Schlagsahne
  • 25 gr Glucosesirup
  • 40 gr weiche Butter
  • 1 TL Milchpulver
  • Meersalzflocken
  • Himbeeren
  • Zitronenmelisse

  1. Butter und Zucker schaumig schlagen, Mehl, Stärke und Salz unterrühren und den Teig in ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Mit einer Palette glatt streichen. 1 Stunde kalt stellen. Den Ofen auf 160 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Teig in 7×3 cm Streifen schneiden und 20-25 Minuten hell backen.
  2. Nach dem Backen noch heiß in die vorgeschnittenen Streifen teilen und anschließend auskühlen lassen.
  3. Das Wasser aufkochen und den Tee 5 Minuten ziehen lassen. Anschließend absieben.
  4. Für die Ganache die Schokolade in gleichmäßige, kleine Stücke hacken oder direkt Callets verwenden.
  5. Die gehackte Schokolade auf ein Backpapier geben und auf einem Blech in den Ofen geben. Bei 160 Grad 10 Minuten backen. Mit einer Palette einmal wenden und weitere 10 Minuten karamellisierten lassen.
  6. Das Backpapier vom Blech ziehen. Die Sahne mit dem Tee-Aufguss aufkochen und 400 gr Schokolade dazu geben. Zu einer geschmeidigen Masse verrühren und abgedeckt vollständig auskühlen lassen.
  7. Die restliche karamellisierte Schokoladen fest werden lassen. In Streusel hacken und mit einem halben Teelöffel Milchpulver vermischen.
  8. Die Butter mit der Ganache luftig aufschlagen und mit einem Spritzbeutel auf die Shortbread-Fingers aufspritzen.
  9. Mit Himbeeren, Melisse und Schokoladen-Streusel verzieren.

Tea-infused Gin:

  • 200 ml Gin
  • 6 Teebeutel

Für den Honigsirup:

  • 250 gr Wasser
  • 150 gr Honig
  • Zimtstange

Für den Cocktail (1 Drink):

  • 2 cl Honigsirup
  • 1 cl Zitronensaft
  • 1 Eiweiß
  • 3 cl infused Gin
  • 1 cl weißer Wermut
  • Eiswürfel

Directions

  1. Teebeutel im Gin eine Stunde ziehen lassen. Anschließend Teebeutel wegwerfen.
  2. Honig und Wasser erhitzen, Zimt dazu und 3 Minuten köcheln lassen.
  3. Eiweiß, Zitronensaft und Sirup im Shaker schaumig schütteln. Alkohol und eine Handvoll Eiswürfel dazugeben und weiter shaken.
  4. Durch ein Sieb in ein Glas abgießen und mit Zitronenschale garnieren.

One Comment

  1. Boah, die Shortbread und deren Belag sind genau meins und dann auch noch der passende Drink dazu! Das ist first class, wie die Briten sagen würden. 😉

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*