Gebackener Spitzkohl mit Schnittlauch-Hollandaise

Verena ist bei Zorra zu Gast und sucht die einfachen Dinge. Ich bin ja immer bemüht, bekomme aber hin und wieder von der ein oder anderen Stelle zugetragen, dass meine Rezepte doch recht umfangreich seien. Ich bin einsichtig und reduziere mich hiermit zumindest in der erforderlichen Zutaten-Anzahl. Eine Weile dauert der Spitzkohl schon im Ofen. Verrichtet seine Arbeit dabei aber vollkommen allein und benötigt keinerlei Aufmerksamkeit. Darf ich also bitte mit diesem wahnsinnig leckeren, zart geschmorten Gemüse mit unverschämt leckerer Sauce mitspielen,Verena?

Blog-Event CLXIV - Einfach gut! (Einsendeschluss 15. Juni 2020)

Gebackener Spitzkohl (für zwei-drei Personen)

  • 1 großer Spitzkohl
  • Salz
  • Butter

  1. Den Kohl waschen und bei 190 Grad Umluft ca. 1 1/2 Stunden garen (abhängig von der Größe, zwischendurch mit einem scharfen Messer einstechen und Gargrad testen).
  2. Anschließend verkohlten -blätter abpuhlen und das weiche Innere halbieren. Von allen Seiten salzen und bei relativ hoher Hitze in Butter anbraten.

Schnittlauch-Hollandaise

  • 200 gr Butter
  • 4 EL Liebstöckel-Essig (oder ein milder Fruchtessig)
  • 2 Eier
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer

  1. Butter schmelzen und leicht bräunen, warmhalten.
  2. Eier und Essig mit etwas Salz und Pfeffer über dem Wasserbad hell und dicklich aufschlagen, Butter langsam unterschlagen bis die Sauce abgebunden ist. Abschmecken.
  3. Direkt servieren oder bei nur geringer Hitze im Wasserbad warmhalten.
  4. Auf einem Teller einen Saucenspiegel ausstreichen und den Kohl darauf setzen.
  5. Ich hatte dazu gebeeften Ibericorücken und Zwiebel-Speck-Chutney, aber der Kohl und die Sauce waren ganz klar die Hauptdarsteller und gehen auch einfach nur mit knusprigen Kartoffelwürfeln!

2 Comments

  1. Aber sicher Janina, der gebackene Spitzkohl ist toll. Werd ich glatt auch mal versuchen. Danke für deine Teilnahme! Lg Verena

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*