Nuss-Nougat-Eierlikör

Prost, ihr Süßen! Auf den Frühling, die Freundschaft, das Leben im Allgemeinen!
Zum Wohl ist das Thema des neusten Blog-Events, das Zimtkringel bei Zorra ausrichtet und nichts würde besser zu meiner aktuellen Lebenssituation passen.
Kurz vor Ostern ein Eierlikör-Rezept zu veröffentlichen ist sicher nicht besonders innovativ, aber wisst ihr was? Mir egal! Der hier ist so unverschämt cremig lecker, dass ihr es unbedingt ausprobieren müsst!

Für ca. 1 L Likör

  • 250 gr Sahne
  • 250 gr Milch
  • 100 gr Nuss-Nougat-Creme
  • 120 gr Puderzucker
  • 10 gr Kakaopulver
  • 1 Prise Salz
  • 7 Eigelbe
  • 300 gr Haselnusslikör (z.B. Frangelico)

  1. Milch, Sahne und Nuss-Nougat-Creme zusammen aufkochen. In der Zeit die Eigelbe mit dem Zucker, Kakao und Salz verquirlen.
  2. Unter Rühren die Hälfte der heißen Milch-Mischung zu den Eiern geben, um so die Temperatur anzugleichen. Anschließend die Eigelb-Mischung in die verbleibende Milch im Topf rühren und zusammen unter ständigem Rühren auf 80-85 Grad erhitzen.
  3. Von der Hitze nehmen und den Likör einrühren. In Flaschen abgefüllt kühl stellen.

6 Comments

  1. Ostern, Weihnachten, Frühling, Sommer, Herbst oder Winter, mir völlig egal! Ich würd jederzeit, immer und überall ein Schlöckchen von deinem tollen Eierlikör nehmen. Und dann noch eins. Und noch eins! Mit Nougat, wie cool ist das denn?
    Schön, dass du dabei bist!
    Simone

  2. Eierlikör mit Nougat… Mmmmmh ich kann ihn förmlich schon schmecken. 😍👌🏻 LECKER!
    Liebe Grüße
    Johanna

  3. Pröstchen! Der ist genau nach meinem Geschmack und Eierlikör geht IMMER!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*