Saltimbocca alla Romana

Zwischen Experimenten mit Udon und asiatischer BBQ-Sauce müssen ab und an auch mal italienische Klassiker auf den Tisch. Und die zarten Schnitzelchen vom Kalb mit dem würzigen Schinken und frischem Salbei wollte ich schon immer mal für uns kochen. Solltet ihr auch. Bisher in keinem Restaurant besser gegessen <3
Und wie immer gilt auch hier: Achtet auf die Fleischherkunft!

Für 4 Personen

  • 4 Scheiben Kalbsschnitzel, 5 mm dünn geschnitten
  • 4 große Scheiben Parmaschinken
  • 8 große Salbeiblätter
  • 2 EL Butterschmalz
  • 150 ml trockener Weißwein
  • 100 ml Hühnerbrühe
  • 3 EL kalte Butter
  • Salz, Zucker
  • Pfeffer aus der Mühle

  1. Schnitzel einmal halbieren, auf einer Seite pfeffern und auf der anderen Seite salzen. Die gepfefferte Seite mit einer halben Scheibe Schinken und einem Salbeiblatt belegen und mit einem Zahnstocher fixieren.
  2. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Auf der Schinkenseite 30 Sekunden kräftig anbrutzeln, wenden und die gesalzene Seite ebenfalls kurz und heftig braten. Im Ofen warmalten und im Bratensatz etwas Zucker karamellisieren. Mit Wein ablöschen, auf die Hälfte einkochen lassen, Brühe angießen und wieder einkochen lassen. Mit kalter Butter binden und final abschmecken.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*